• Muss ich mich für mein Training voranmelden oder kann ich einfach kommen?

    Um die Auflagen zu den momentan geltenden Personengrenzen zu gewährleisten ist eine Voranmeldung zwingend erforderlich. Hierfür bieten wir folgende Möglichkeiten an:

  • Wie lange darf ich mich bei Euch aufhalten?

    Damit wir unseren Gästen die Möglichkeit eines sicheren Trainings bieten können, beläuft sich die maximale Aufenthaltszeit aktuell auf 2 Stunden. Änderungen der zeitlichen Beschränkungen sind selbstverständlich vorbehalten und werden gemessen am Zulauf in den nächsten Wochen korrigiert und ggf. erweitert.

  • Wie viele Personen werden gleichzeitig anwesend sein?

    Die Sicherheit unserer Gäste sowie Mitarbeiter steht über allem.

    Da der überwiegende Teil unserer Kundschaft laut Aussage des Robert Koch Instituts aufgrund verschiedener Faktoren zur sogenannten Risikogruppe gehören, reduzieren wir bis auf weiteres die Anzahl der sich gleichzeitig in unserer Einrichtung aufhaltenden Mitglieder.

    Beginnend für das Gerätetraining werden 16 Personen gleichzeitig anwesend sein können. Das Personal ist hier nicht eingerechnet.

    Sobald weitere Trainingsbereiche freigegeben werden dürfen, werden auch hierzu die nötigen Anpassungen vorgenommen sodass ein regelmäßiges Training durchgeführt werden kann.

  • Wird es eine Trainingsflächenbetreuung geben?

    Ja. Unsere Trainer stehen Dir weiterhin zur Seite. Bitte hab Verständnis, dass der Mindestabstand von 1,5 m gewahrt werden muss und wir keinen direkten Körperkontakt anwenden können z.B. in Form von Korrekturen.

  • ich gehöre zur sog. Risikogruppe. Kann ich trotzdem wieder bei Euch trainieren?

    Wir würden es aus vielerlei Hinsicht begrüßen, unsere Gäste wieder zum Training zu empfangen. Die Stärkung des Immunsystems ist dabei ganz eindeutig hervorzuheben.

    Wir achten kleinlichst auf die Einhaltung der Hygienerichtlinien und haben diese speziell auf unsere Gesundheitseinrichtung angepasst. So steuern wir beispielsweise nicht nur die maximale Personenanzahl innerhalb der Einrichtung, sondern bieten auch separate Ein- & Ausgänge für unsere verschiedenen Trainingsgruppen. Auch hier werden großzügige Abstandsregelungen getroffen, sodass der Besuch unserer Einrichtung aus unserer professionellen Einschätzung sicherer ist als ein Besuch im Supermarkt.

  • Wer reinigt die Sportgeräte nach Gebrauch?

    Das Desinfizieren der Handgriffe sowie weiterer Kontaktflächen ist bei allen Sportgeräten sofort nach Benutzung selbstständig vom Trainierenden durchzuführen.

  • Wie funktioniert die Reinigung der milon Geräte?

    Es wurde ein spezielles Sicherheitskonzept für die Nutzung der milon Geräte entwickelt. Um den Auflagen zu entsprechen, wurden folgende Einstellungen auf beiden Trainingszirkeln übernommen:

    • Die Trainingszeit ist auf 60 Sekunden angepasst worden.
    • Die Pausenzeit ist auf 60 Sekunden angepasst worden. Die Reinigung erfolgt sofort nach Benutzung durch den Trainierenden.
    • Die Stellweise der milon Geräte wurde verändert um den Sicherheitsabstand zu gewährleisten.
    • Die Pausenzeit des Startgeräts ist auf 120 Sekunden angepasst worden. Dies sichert den gesetzlichen Mindestabstand zwischen 2 Trainierende.
    • Die Ausdauergeräte im Kraft-Ausdauer-Zirkel sind vorübergehend nicht nutzbar. Wir bitten, das Ausdauertraining stattdessen in unserem separaten Ausdauerbereich durchzuführen.

    Eine Runde im Kraft-Ausdauer-Zirkel entspricht 11 Minuten.
    Zwei Runden im Kraft-Ausdauer-Zirkel entsprechen 23 Minuten.

    Eine Runde im Kraft-Zirkel entspricht 11 Minuten.
    Zwei Runden im Kraft-Zirkel entsprechen 23 Minuten.

  • Kann ich die Massageliege und Sonnenbank nutzen?

    Während die Massageliege zur Nutzung freigegeben ist, dürfen Solarien bis auf weiteres noch nicht wieder benutzt werden.

    Für die Massageliege ist ein ausreichend großes Handtuch zu verwenden, so dass alle Körperbereiche bedeckt sind. Schuhe sind weiterhin auszuziehen und das Gerät ist anschließend selbständig vom Nutzer zu desinfizieren.

  • Bekomme ich meinen gewohnten Kaffee sowie Getränke?

    Unser Getränke- & Snackautomat ist über das Verzehrguthaben weiterhin nutzbar, da alle Produkte versiegelt und hygienisch verpackt sind. Die Trinkwasseranlage sowie der Kaffeeautomat sind aufgrund der gesetzlichen Auflagen bis auf weiteres nicht nutzbar. Bitte bring Dein eigenes Getränk in einem bruchsicheren Behältnis mit. Jeglicher Ausschank (Eiweißshakes, Kaffee etc.) ist zuzeit noch untersagt.

  • Wann finden eure Fitnesskurse wieder statt?

    Unsere Studiokurse finden ab Sofort wieder statt. Bitte bucht Euch über unseren Online Terminplaner hierfür euren Platz. Hilfe und weiter Information erhaltet Ihr außerdem von unserem Empfangspersonal.

  • Ab wann kann ich mein PelviPower Training fortsetzen?

    Termine können in Kürze über unseren Online-Terminkalender vereinbart werden.

  • Wann finden die Reha Vereinskurse wieder statt?

    Die ersten Reha Vereinskurse werden unter strengen Auflagen zur Abstands- & Hygieneverordnung wieder ab dem 8. Juni stattfinden.

  • Ab wann kann ich über meine Reha Verordnung wieder teilnehmen?

    Wir informieren in Kürze über die Wiederaufnahme der Krankenkassenkurse Reha Sport.

  • Warum sind die Duschen und der Umkleidebereich gesperrt?

    Die Duschen sowie Umkleiden gelten als sensitive Bereiche, bei denen es verstärkt zu einem direkten Kontakt kommen kann. Da hier die Abstandsregelung nicht vollumfänglich eingehalten werden kann, sind diese Bereiche vorerst gesperrt. Bitte komm zwingend umgezogen zu uns und wechsel nur Deine Schuhe in dem dafür vorgesehenen Bereich. Für Taschen etc. haben wir solange die Sperrung andauert leider keine Aufbewahrungsmöglichkeit. Jacken können an der Garderobe am Empfang aufgehangen werden, allerdings ohne Gewähr. Bitte bewahre alle Wertsachen im Auto auf und bring nur die Dinge mit die Du für Dein Training benötigst.

  • Muss ich eine Mund-Nasen-Bedeckung während des Training tragen?

    Eine Schutzmaske stellt zwar keine nachgewiesene Schutzfunktion für die Trägerin oder den Träger selbst dar, kann bei einer Infektion aber dazu beitragen, das Virus nicht an andere Menschen weiterzugeben.

    Es besteht gesetzlich keine Pflicht zum Tragen einer Schutzmaske.

  • Ist das Virus durch Schweiß übertragbar?

    Das Covid-19 Virus wird nach aktuellem Stand der Wissenschaft über die sog. Tröpfcheninfektion übertragen (Niesen, Husten, Speichelübertragung), wenn dieses mit Schleimhäuten in Verbindung kommt. In der Regel gilt Schweiß als NICHT-INFEKTIÖS. Es gibt derzeit keine Fälle, bei denen nachgewiesen ist, dass sich Menschen auf anderem Weg, etwa über den Verzehr kontaminierter Lebensmittel oder durch Kontakt zu kontaminierten Gegenständen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben. Übertragungen über Oberflächen, die kurz zuvor mit Viren kontaminiert wurden, sind allerdings durch Schmierinfektionen denkbar.

  • Welchen Schutz bieten Handschuhe beim Training?

    Christian Zinn, Direktor Hygienezentrum Bioscientia sieht das Tragen von Handschuhen kritisch, denn Handschuhe können eine falsche Sicherheit vortäuschen und Einmalhandschuhe erhalten schnell Löcher. Auch mit Handschuhen fasst man sich noch immer ins Gesicht, entsprechend ist kein Infektionsschutz geboten da sich das Virus über die Schleimhäute überträgt und nicht über den Hautkontakt. Das Tragen der Handschuhe verleitet dazu, sich nicht regelmäßig genug die Hände zu waschen.

    Quelle: Infektionsschtz.de
    Quelle: Bundesinstitut für Risikobewertung
    Quelle: Christian Zinn, Direktor Hygienezentrum Bioscientia
    Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA), der Fachverband Gebäude-Klima (FGK)